Pause in Madeira

In Porto Santa legten wir an, als die Stadt ein Fest zu Ehren von Christoph Kolumbus feierte. Seine Frau war hier geboren und deshalb lebte er hier einige Zeit. Mich erinnert das Schauspiel am Strand, wo ein Nachbau der Santa Maria Kolumbus am Strand absetzte an die Störtebecker  Festspiele in Ralswiek.

Sven von der Heckogecko

Sven von der Heckogecko

Das Fest zu Ehren von Christoph Kolumbus

Das Fest zu Ehren von Christoph Kolumbus

Porto Santo ist der erste Hafen für uns, der nur von Fahrtenseglern erreicht wird. Normale Segler erreichen diesen Außenposten wegen der Entfernung von 5 Tagesreisen nicht mehr. Die Blauwassersegler sind unter sich und das erzeugt eine eigene Stimmung und zeigt sich an der langen Kaimauer, wo sich Hunderte in den letzten Jahren mit einem Bild von ihrer Reise verewigt haben.

Der Hafen von Porto Santo

Der Hafen von Porto Santo

Die Symbole der Fahrtensegler

Die Symbole der Fahrtensegler

Madeira 019 Madeira 020Nach zwei Tagen setzen wir über auf die Hauptinsel und verbringen eine Nacht in der Ankerbucht Enseada da Abra, die von einer fantastischen Felskulisse am Östlichen Kap von Madeira umschossen ist.

Madeira liegt vor uns im Gegenlicht

Madeira liegt vor uns im Gegenlicht

Madeira 049

Das Ostkap von Madeira

Das Ostkap von Madeira

Madeira 063 Madeira 073

Enseada da Abra, unsere Ankerbucht

Enseada da Abra, unsere Ankerbucht

Madeira 076Von hier segeln wir nach Funchal, der Hauptstadt von Madeira und finden in dem viel zu kleinen Hafen zufällig einen Liegeplatz. Nach vielen Wochen Segeln soll das Boot hier zwei Wochen liegen. Für mich ist es die Gelegenheit etwas Ruhe zu finden und die Insel zu erkunden. Wir unternehmen Streifzüge durch die Stadt. Besonders gefallen uns die Mosaik-Pflastersteine in den Straßenzügen, ein paar Beispiele zeigen die Vielfalt.

blühende Bäume

blühende Bäume

Madeira 102 Madeira 103 Madeira 107 Madeira 108 Madeira 111 Madeira 113 Madeira 114 Madeira 092Madeira 093

Auf Wunsch von Paul und Mo lasse ich mich breit schlagen,  ein äußerst wichtiges Fußballspiel  im neuen 6.000 Plätze großen Stadion hoch oben in den Bergwäldern von Madeira zu besuchen. Es spielen C.D.National Funchal gegen Académica de Coimbra, beide in der ersten portugiesischen Liga. Natürlich unterstützen wir National Funchal nach Kräften und „unsere Mannschaft“  gewinnt. Ich hoffe, dass mein Patenkind Ben stolz auf mich ist, dass ich mein bisher drittes Fußballspiel hier in den Bergen von Madeira genossen habe!

Wir treffen uns zu meinem dritten Fußballspiel meines Lebens

Wir treffen uns zu meinem dritten Fußballspiel meines Lebens

Madeira 085Madeira 083 Madeira 086 Madeira 088Dann müssen Mo und Paul leider schon nach Hause.

wohin zieht es ihn?

Tja, was sieht Paul da?

Andreas bleibt noch und wir unternehmen Wanderungen in den Bergen. Ich freue mich schon sehr auf den Besuch von Annette am Samstag. Auch wir wollen die erste Woche hier mit Wanderungen verbringen und dann nach Teneriffa segeln.

8 Antworten zu “Pause in Madeira

  1. Lieber Thomas, Deine Fotos sind wieder so schön, dass man versucht ist, sofort selbst dorthn zu reisen. Beinahe hätten wir deswegen unsere Herbstferien in Lissabon verbracht, aber auch mit Flugzeug wäre es zu kurzfristig gewesen. Als Alternative gab es die Ostsee, aber nun ist es der Chiemsee geworden, vom 5.-19. Oktober sind wir dort. Das Treffen mit Annette war sehr schön, sie wird Dich ja nun bald wiedersehen. Eine wunderbare Zeit wünsche ich Euch und eine gute Fahrt nach Teneriffa! Ist ja auch kein Katzensprung. Alles Liebe, Annette*

    • Danke liebe Annette*, ja, ich freue mich sehr auf den Besuch von Annette und sie wird mir die ganzen Nachrichten der Freunde übermitteln und ich bin damit wieder ein Stück näher bei euch… Nun scheint auch hier der Herbst anzukommen. Es regnet wie verrückt, aber es ist noch warm! Bis bald

      Mit herzlichen Grüßen

      Thomas

      Thomas Herter Mobil Spanien: +34 628 272 606

  2. Moin Moin Skipper!

    Ich sehe Du warst schon wieder fleißig. Gut so!
    Was ich Dir noch mal dringend hier sagen wollte.
    Danke für den unseren schönen gemeinsamen Schlag!!
    Ich werde davon zehren.
    Wir sehen uns. Das freut mich.
    Der Rest dann privat.

    Ahoi Halleluja & Shalom Halali
    dem Glücklichen schlägt keine Stunde…..

    Paul

    • Lieber Paul, danke für die lieben Worte, zurück sei hinzugefügt, dass ein Teil von euch hier bleibt und weiter mitsegelt. So soll es sein

      Mit herzlichen Grüßen aus Funchal, wo es heute stürmisch und auf unserer Wanderung neblig war. Den ganzen Abend regnet es in Strömen. Wird es hier jetzt auch Herbst? Blos nicht!

      Thomas

      Thomas Herter Mobil Spanien: +34 628 272 606

  3. lieber Thomas heute Abend du weißt es sicher sind wir in dieZinzendorfstraße geladen….das erste Mal dort wieder seit dem Abschieds sonntags brunch.. sicher wird das Abenteuer Vanek Herter einen Großteil der Gespräche aus -machen und das ist auch gut so…  die Madeira Bilder sind ein weiteres Mal ganz fantastisch die Insel ist ja vom Meer aus gesehen viel schöner als zumindest der zugebaute Großraum um Funchal herum!noch knapp 48 Stunden ,dann hast du deine liebe Frau wieder…. habt es schön miteinander!!!! herzliche Grüße Martin und Jochen

    Von Samsung Mobile gesendet

  4. Hallo Thomas, sitzen gerade im Büro und erfreuen uns an Deinen Photos und Berichten. Klaus zeigt beim nächsten TO Treffen in Berlin unseren Film, wollen mal wieder gedanklich in der Südsee schweifen. Wir haben uns vor einigen Wochen mit Seglern getroffen, die in Tonga hängengeblieben sind. Ein Wiedersehen nach 19 Jahren. Dir wünschen wir weiterhin gute Fahrt und viel Spaß. Lieben Gruss Claudia und Klaus aus Berlin

    • Hallo Claudia und Klaus,

      schön, dass ihr mich ein weinig „verfolgt“. Annette und ich hatten vorgestern über euch geredet und sie hat sich ja auch gemeldet wegen der Auslands-KV. Bitte liebe Grüße an die TO-Runde. Es wird wohl noch eine Weile brauchen, bis ich wieder dabei bin. Auf dass es so ist und ich lange unterwegs sein kann…

      Bis bald

      Mit herzlichen Grüßen

      Thomas

      Thomas Herter Mobil Spanien: +34 628 272 606

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s