Ijmuiden

Wir sind, um Zeit einzuholen, die Nacht durchgesegelt von Borkum mit Ziel Dover – mal sehen wie weit wir kommen -.

Nachts hat dann der Wind erst abgenommen, sodass wir vor den ostfrieseischen Inseln Terschelling und Vlieland teilweise motoren mussten und dann hatte der Wind wieder zugenommen.

das letzte deutsche Fischerboot

das letzte deutsche Fischerboot

Zunächst auf Südost, worauf wir spekuliert hatten und nach dem Frontdurchgang leider auf SW gedreht, also genau gegenan. Erst sind wir weiter abgefallen Richtung offene See nach England, dann wurde uns das Stampfen gegen die Wellen zu bunt und wir wendeten Richtung Festland.

in die Nacht

in die Nacht

ostfriesische Küste im Dunst

ostfriesische Küste im Dunst

Wir mussten uns den Weg zwischen zwei großen Windparks und dutzenden von ankernden Tankern und Frachtern und anderen uns querenden Fahrzeugen suchen und plötzlich verschwand alles hinter einer Wand aus Nebel und einsetzendem Regen. Lecker! Als wir dann direkt vor der holländischen Küste waren, hatten wir genug, total kaputt wollten wir in den Hafen. Scheveningen lag ja vor ein paar Stunden noch 3-4 Std. entfernt. Jetzt waren es plötzlich 9 Std! Wir kreuzen gegen Wind, Welle und Strom und kommen nur extrem langsam voran. Kleines Stimmungstief. Sollen wir wirklich weitermachen? Oder umdrehen? Ijmuiden lag schon hinter uns und trotzdem entscheiden wir uns, dorthin abzulaufen, denn mit dem Wind und der Strömung sind wir dort in 1,5 Stunden, obwohl es von der Strecke her gesehen ebenfalls 10 – 15 sm sind, wie nach Schevenigen. Dieses Nordseesegeln ist doch total verrückt, das muss man mal erst kapieren, was hier los ist! Und dann das alles mit Sprühregen, Nebel und Dauerstampfen gegen die Welle, ne ne ab in den Hafen und ausschlafen…

Unser Kurs gegen Wind, Welle und Strömung - Zum Verzweifeln

Unser Kurs gegen Wind, Welle und Strömung – Zum Verzweifeln

Und es war richtig, am nächsten Morgen scheint die Sonne, die Stimmung ist gut und der Wind soll am Freitag auf Nord drehen, uns also zu unserem Zielhafen Dover schieben. Wir hoffen es…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s